Blog

Der Countdown läuft – in 2 Wochen startet das BiolebensmittelCamp

Wow, in knapp zwei Wochen geht es los. Dann werden sich zum ersten Mal Vertreter aus der Biolebensmittelbranche zusammenfinden und gemeinsam über aktuelle Themen im Barcamp-Style diskutieren und ihr Wissen austauschen.

Besonders beeindruckt uns die Themenvielfalt, die Leidenschaft aber besonders die Eigeninitiative, von der die Arbeit der Biolebensmittelbranche und vor allem der Erzeuger getrieben ist. Alle stehen mit 100%iger Überzeugung hinter Bio und fast alle haben einen Entwicklungsweg hinter sich, der von Standhaftigkeit, Überzeugung und authentischem Handeln geprägt ist. Umso mehr freut es uns, dass wir euch voller Stolz mitteilen können, dass wir einen tollen Mix an Teilnehmern bei unserer Veranstaltung haben. Werft vorab einen Blick in die Teilnehmerliste um herauszufinden, mit wem ihr ins Gespräch kommen wollt oder welche Themenvorschläge euch begeistern. Ein paar Restplätze gibt es noch.

Toller Themenmix beim BiolebensmittelCamp

Bei der Themeneinreichung zu unserem BiolebensmittelCamp haben sich auch mehrere Schwerpunkte gebildet, so bilden unter anderem Session-Themen wie Sustainable Marketing, PR für Biolebensmittel oder aber auch den Session-Vorschlag über Marketing-Aktionen wie Foodtrucks, Instagram-Accounts etc., die Kommunikation verändern, einen Marketing-Schwerpunkt.

Der gegenseitige Austausch steht bei den Sessions im Vordergrund. Foto: NKC/Lilli Vogl

Bei den Sessions wird eifrig diskutiert. Foto: NKC/Lilli Vogl

Gastro-Schwerpunkt

Einen weiteren Schwerpunkt gibt es für Teilnehmer aus der Gastronomie und Hotellerie. Wir freuen uns auf eine spannende Session vom Gastgeber des Bio Hotels Sturm, Mattias Schulze Dieckhoff.  Er wird gemeinsam mit Barbara Landgraf (Dachmarke Rhön) über seine Erfahrungen berichten, als Gastronomiebetrieb zu 100% auf Bio umzustellen. Mit dem Verein der Bio Hotels und dessen Initiator Ludwig Gruber wollen wir über das Potential der Hotellerie und Gastronomie diskutieren und welche Trends für die Zukunft zu erwarten sind.

Keine Zukunft ohne nachhaltiges Handeln

Verbände wie Unternehmensgrün, das Social Business Blyss Chocolate, unser Keynote-Speaker Christian Hiß oder auch Sonnentor– viele Teilnehmer bewegt die Zukunft und sie denken darüber nach, wie eine andere, nachhaltigere Art des Wirtschaftens möglich ist. Das fängt bei der Kultivierung des Bodens an, geht weiter bei sozialem gerechten und verträglichem Fair Trade und hört beim Marketing auf – nachhaltiges Wirtschaften sollte eigentlich die große Klammer unseres Tuns ausmachen.

Hier geht’s zu den spannenden Themenvorschlägen!

Beim BiolebensmittelCamp diskutieren die Teilnehmer über Fachthemen aus der Biolebensmittelbranche. Foto: Bio Hotel Sturm

Tagen im Bio Hotel Sturm. Symbolbild Foto: Bio Hotel Sturm

Für ein paar Kurzentschlossene gibt es noch Plätze – bitte weitersagen!

http://www.biolebensmittelcamp.com/anmeldung/

Ablauf

Am Freitagabend, dem 17. März, geht’s also los. Nach dem Check-In und einer kurzen Begrüßung hält Christian Hiß seinen Vortrag zum Thema „Regionale Wirtschaftsräume“. Im Anschluss treffen wir uns zu einer gemeinsamen Vorstellungsrunde (jeder Teilnehmer stellt sich mit 3 Schlüsselwörtern vor) und lassen über das Programm bzw. die eingereichten Themenvorschläge abstimmen. Dazu erhält jeder Teilnehmer Punkte, die er für die eingereichten Themenvorschläge vergeben kann. Die Themenvorschläge mit den meisten Punkten kommen ins Programm, insgesamt ist Platz für 18 Themen. Alle Infos dazu sowie der Zeitplan hier!

Am Samstag starten wir dann mit einer Einführung ins Programm durch Wolfgang Falkner. Er wird noch einmal den Ablauf des Camps erklären und bis dahin steht dann auch das Programm bzw. in welchem Raum welche Session stattfindet, fest.

Großen Dank an unsere Partner!

Wer schon mal eine Veranstaltung organisiert hat, weiß, dass es nicht leicht ist, für eine Premiere Partner für die finanzielle Unterstützung zu finden. Deshalb möchte ich mich hier noch einmal bei allen Partnern bedanken, die uns beim ersten BiolebensmittelCamp ihr Vertrauen schenken! Besonders aber der Familie Breisinger von All Organic Treasures, die Mitinitiatoren des Camps sind und von der ersten Stunde an mit viel Begeisterung uns unterstützt und die Idee des BiolebensmittelCamps weitergetragen haben.

BiolebensmittelCamp_Partner_klein