2018Berlin-Brandenburg, 16. - 18. März

Themenvorschläge BiolebensmittelCamp 2018

Nach BarCamp-Manier entschieden die Teilnehmer*innen bei der Punktevergabe vor Ort, welche Sessions es auf die Agenda geschafft haben.

Beim BiolebensmittelCamp 2018 wurden insgesamt 28 Themenvorschläge eingereicht. 18 Themen wurden parallel in 3 Räumen diskutiert. Hier findest du die Ergebnisse aus den Sessions.

Bisher eingereichte Themenvorschläge:

Free Bio

Hassaan Hakim

Ist die Fachhandelstreue überhaupt noch zeitgemäß oder das Ende der ‚Bio-Zwangsehe‘ nur noch eine Frage der Zeit? Wie können Biomarken sowohl im Fachhandel als auch im LEH verfügbar sein, ohne sich und dem Fachhandel ‚untreu‘ zu sein oder sich selbst zu kannibalisieren? Wie kann sich der Fachhandel mit dem LEH…

Weiterlesen

Jürg Gloor

Sabine Stange

Was kostet eine Bio-Zertifizierung? Einmalig und jährlich wiederkehrend. Was muss der Betrieb leisten und welche Netzwerke gibt es für den Informationsaustausch? Ist eine Peer-Zertifizierung (z.B. durch zertifizierte Partnerbetriebe) zu geringen Kosten denkbar? Wie kann man landwirtschaftliche Flächen für den Bio Anbau sichern? Einen alternativen Weg zur GLS Bio Boden.

Weiterlesen

Stefan Pätzold

Zwischen Mythos und Substanz. Umkehrosmose, Energetisierung, Blume des Lebens, Eigensegnung, Grander und Co. Was braucht ein gutes Wasser? Grundwasser zwischen den Interessen der konventionellen Landwirtschaft und des Verbrauchers. Wie steht es um die Qualität des Grundwassers? Wie kann diese verbessert werden? Quelle vs. Rohrperle: Ist der Konsum von Leitungswasser ökologisch…

Weiterlesen

Henrike Rieken

Christian Eichert

Manuel Pick

Die Bio-Branche brummt und wächst – wenn derzeit auch fast ausschließlich im Discount, aber was sind und waren eigentlich „unsere“ Werte und was waren sie überhaupt niemals? Was können jenseits der Bilderbuch-Bauernhof- Aquarell-Romantik Designs, Bilder und Slogans sein, die mehr als „natürlich lecker“ in den Fokus stellen bzw. alles mal…

Weiterlesen

Birgit Will

Sassa Franke

Faire Lieferbeziehungen, Transparenz, Nachhaltigkeit und der Wunsch, eine regionale Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion zukunftsfähig zu gestalten, sind nicht nur in fremden Ländern wichtig, sondern auch hier vor Ort. Welche Rolle spielt Fairness bei Bio von hier? Durch den Bioboom wird der Markt immer anonymer. Bio wird dabei zunehmend auf die reine…

Weiterlesen

Tobias Stieber

Welche Rollen soll oder kann eine Nachhaltigkeitsbank bei der Unternehmensfinanzierung übernehmen? Welche Hürden/Herausforderungen gibt es? An welchen Themen/Fragestellungen sollte die Bank gemeinsam mit den Unternehmen arbeiten? Welche Aufgaben sollte eine Nachhaltigkeitsbank neben der Finanzierungstaetigkeit noch wahrnehmen?

Weiterlesen

Kati Drescher

Wie abhängig macht man sich / ist man als Unternehmen von den Regeln großer digitaler Player? Was bedeuten die digitalen Giganten für Marketing und Kommunikation? Wie positioniert man sich als Bio-Unternehmen bewußt und nachhaltig gegenüber diesem Thema? Welche Chancen und Herausforderungen birgt die Digitalisierung / die digitale Kommunikation?

Weiterlesen

Henrike Rieken

Evelyn Juister

In Berlin-Brandenburg sind gerade im Bio-Bereich die Wertschöpfungsnetze noch unzureichend ausgebaut, die Potenziale liegen aber auf den Hand. Wie geht es anderen Bundesländern damit? Studien zeigen, wie Wertschöpfungsketten laufen und wie Kooperationen aufzubauen sind. Doch welche Gestaltungskraft können Politiker*innen über Rahmen, Prozesse und Inhalte entwickeln? Welche konkrete Rahmenbedingungen, Maßnahmen und…

Weiterlesen

Stefanie Schmitz

Internetriese Amazon macht in den USA jetzt in Bio. Vor welche Herausforderungen stellt das die Bio-Branche? Das Kunden-Biotop – was ist eine Customer Journey? Touchpoints bestimmen – wie sieht eine effektive Customer Journey für den Bio-Einzelhandel aus? Moments of Truth – Wie lassen sich daraus Erkenntnisse für die Bio-Branche ziehen?

Weiterlesen

Till Deininger

Komplexe Materie lecker konkretisiert: Wie kriegen wir die Welten zwischen stylischen Foodblogs und der europäischen Agrarpolitik zusammen? Wer sind die Akteure der Bio-Branche und welche Rollen haben sie bei den vielfältigen Kommunikationswegen? Von jungen Müttern bis Outdoor: Welche Communitys mit Bewusstsein gibt es auf Sozialen Netzwerken? Universelle Werte individuelle Marken:…

Weiterlesen

Sabine Schlimm

Neue Food-Trends werden gefühlt wöchentlich ausgerufen – und viele verschwinden ebenso schnell wieder in der Versenkung. Aber stecken womöglich hinter den kurzlebigen Hypes tiefere Bedürfnisse und Sehnsüchte, die sich gar nicht so schnell wandeln? Und welche sind das? Gibt es Trends, die auch Bio-Unternehmen Chancen bieten? Oder passt das kurzfristige…

Weiterlesen

Jan Niessen

Welche Leistungen erbringen Pioniere und Innovatoren für die Weiterentwicklung und Vielseitigkeit der Bio-Land- und Lebensmittelwirtschaft? Wie ausdifferenziert ist der Bio-Markt und welche Rolle spielen große Handelsunternehmen bei der Verbreitung und Förderung von Bio-Lebensmitteln? Was bedeutet „Bio für alle“ in den bestehenden wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen? Welche Werte, Leistungen und Vorteile von Bio…

Weiterlesen

Michael Stober

Warum ist es so, dass man, je älter man wird, mehr und mehr Dinge anpacken möchte, die einen tieferen Sinn ergeben? Warum macht man das nicht schon früher? Was bringt den Impuls, Sinnvolles zu wagen und die Sinnloszone zu verlassen? Was hat das mit mir und meiner persönlichen Geschichte zu…

Weiterlesen