2018Berlin-Brandenburg, 16. - 18. März

Veranstaltungsort und Anreise Landgut Stober

Das 2. BiolebensmittelCamp findet im Landgut Stober in Groß Behnitz in Berlin-Brandenburg, nur etwa 50 Minuten von Berlin entfernt, statt. Wer durch das imposante rote Backsteinportal mit alten Sandsteinskulpturen geht, betritt einen besonderen Ort. Einen Ort voller Atmosphäre und Geist. Weiter unten findest du einige Tipps zur Anreise.

Das Landgut Stober ist das Veranstaltungshotel des 2. BiolebensmittelCamp in Brandenburg. Foto: Landgut Stober / Michael Stober

Das Landgut Stober ist das Veranstaltungshotel des 2. BiolebensmittelCamp in Brandenburg. Foto: Landgut Stober / Michael Stober

Das Landgut Stober – ein Ort mit Geschichte und einer Vision

Das Landgut war eine Ruine, als Michael Stober es gekauft hat, eingestuft als nicht mehr restaurierbar. Das Gut gehörte ursprünglich der Familie Borsig, Pioniere der ersten Eisenbahnen, und diente der Landwirtschaft. Zu DDR-Zeiten war das Landgut eine landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft, später eine Kindertagesstätte.

Heute ist das Landgut Stober mit Hotel und sehr großzügigem Tagungsbereich ein wahres Schmuckstück am Groß Behnitzer See im Haveland, ein Vorzeigebeispiel dafür, wie man Geschichte mit Zukunft harmonisch verbinden kann: bestes deutsches Tagungshotel und nachhaltigste Event-Location 2017 (VDR), CO2-frei und erstes Bio-zertifiziertes Hotel in Brandenburg (Bioland-Partner). Die Hotelanlage beeindruckt aber auch durch die liebevoll und behutsam restaurierte, denkmalgeschützte Backstein-Architektur.

Übersicht zur Anlage des Landgut Stober. Foto: Landgut Stober

Übersicht zur Anlage des Landgut Stober. Foto: Landgut Stober

Die Beschreibung der Gebäude findest du hier.

Dein Zimmer direkt am Veranstaltungsort im Bio Hotel

Bei der Veranstaltung steht für unsere Teilnehmer ein spezielles, aber begrenztes Zimmerkontingent im Landgut Stober zur Verfügung. Durch eine Buchung direkt im Veranstaltungsort profitieren die Teilnehmer von der unmittelbaren Nähe zu den Veranstaltungsräumlichkeiten.

Das Bio-Hotel, mit 101 Doppelzimmern, wurde 2012 auf den Grundmauern einer früheren Großscheune als eines der nachhaltigsten Hotels Europas errichtet und ist das erste Bio-zertifizierte Hotel Brandenburgs (Bioland-Partner). Neben einer Photovoltaikanlage zur Stromgewinnung verfügt das Hotel über eine Regenwasseranlage für alle WC’s und eine Holzheizung zur Wärmegewinnung. Weitere 26 elegante Doppelzimmer stehen im Logierhaus zur Verfügung.

Zur Zimmerbuchung im Landgut Stober

Großzügiger und flexibler Kongressbereich

Das BiolebensmittelCamp findet in den Seminarräumlichkeiten des Landgut Stober, genauergesagt im renovierten „Rinderstall“ statt. Die großzügig gestalteten und modern eingerichteten Tagungs- und Veranstaltungsräume bieten viel Platz für die einzelnen Sessions, den Ausstellerbereich für unsere Premium-Partner und den Austausch untereinander.

Ein großer Kongressbereich für 18 spannende Sessions. Foto: Landgut Stober

Ein großer Kongressbereich für 18 spannende Sessions. Foto: Landgut Stober

Restaurants & Bars

Die kulinarische Bio-Verpflegung darf bei einem BiolebensmittelCamp natürlich auch nicht fehlen. Das hoteleigene „Restaurant Seesterrassen“ befindet sich in einem restaurierten, ehemaligen Geflügelhaus und Kälberstall und bietet nebenbei einen grandiosen Blick auf den Groß Behnitzer See.

Unsere Abendprogrammpunkte am Freitag „Rustikaler Abend am Landgut“ und Samstag „Big Bang BIO Party“ finden im Rinderstall im Salon August (bei Schönwetter freitags outdoor) statt. (siehe Anlage-Grundriss oben)

Eleganz trifft Industriecharme im Salon August. Foto: Landgut Stober

Eleganz trifft Industriecharme im Salon August. Foto: Landgut Stober

Hauseigener Hofladen

Das Landgut betreibt auch einen eigenen Hofladen. Im Erdgeschoss des Kornspeichers werden neben regionalen Produkten, wie sortenreinen Apfelsaft aus Linum oder Seifen und Badesalze aus Dallgow, auch Wohnaccessoires angeboten. Vorbeischauen lohnt sich!

Der Hofladen wurde im November 2014 eröffnet. Foto: Hofladen / Darek Gontarski

Der Hofladen wurde im November 2014 eröffnet. Foto: Hofladen / Darek Gontarski

Deine Anreise zum BiolebensmittelCamp

Mit dem Zug:

  • Hauptbahnhof Berlin: ca. 28 Minuten mit Regionalexpress RE2 bis Nauen. Von dort 10 Minuten zum Landgut per Bus 660er oder Taxi.
  • Bahnhof Berlin-Westkreuz: ca. 30 Minuten mit der Regionalbahn nach Nauen.
  • Zugverbindung um 99 EUR, 2. Klasse aus jeder Stadt Deutschlands zum Landgut Stober und zurück. Zum Veranstaltungsticket der Deutschen Bahn.

Mit dem Auto oder Mitfahrbörse

Das Landgut ist ca. 1 Stunde von Berlin-Mitte (A111 und A10), ca. 2 Stunden von Leipzig (A9) und ca. 3 Stunden von Hannover (A2) entfernt. Weil gemeinsam anreisen mehr Spaß macht als alleine, haben wir auch in diesem Jahr wieder eine Mitfahrbörse eingerichtet, wo sich alle eintragen können, die eine Mitfahrgelegenheit bieten oder auf der Suche nach einer sind.

Flughafen in der Nähe:

  • Flughafen Berlin-Tegel: ca. 45 Minuten mit dem Auto, ca. 75 Minuten mit dem Zug vom Flughafen Tegel nach Nauen.

Mit dem Bus:

Adresse und Kontakt

Landgut Stober
Behnitzer Dorfstraße 27-31
14641 Nauen OT Groß Behnitz
Brandenburg / Deutschland

Tel. +49 (0) 33239 – 20 80 60

info@landgut-stober.de
Website: Landgut Stober