Kochlust PUR III – Kulinarisches Storytelling. Foto: be-oh Marketing

Wie kann man kulinarisches Storytelling in die Tat umsetzen? Dieses Thema haben sich die BIO HOTELS und Journalist & Fotograf Jürgen Schmücking in dem Kochbuch „Kochlust PUR III“ zu Herzen genommen. Im Interview verraten Projektleiterin Daniela Senn und Jürgen, welche gewisse Zutaten hierzu nötig sind.

Weiterlesen
Nach dem Skandal ist vor dem Skandal – unser fataler Fokus auf Lebensmittelsicherheit. Foto: Fotolia/Microgen

„Tod im Brot“ oder „Tod im Kräutertee“ sind keine ungewöhnlichen Formulierungen, wenn es um abgefahrene Schlagzeilen in der Publikumspresse der letzten Jahre geht. Gemeint sind damit vor allem Rückstände oder natürliche Stoffe, die in Lebensmitteln enthalten und durch bessere Analysen immer öfter nachzuweisen sind. Dass wir Bios keinen Bock auf…

Weiterlesen
Fertig gebackenes Uckermarker-Brotleib. Foto: Märkisches Landbrot

„Die gegenseitige Wahrnehmung und der Wille zum assoziativen Handeln sind ausschlaggebend für fairen Handel“, so Joachim Weckmann, Geschäftsführer der Bäckerei Märkisches Landbrot. Als Local Hero beim BiolebensmittelCamp vertreten, haben wir dem Bio-Vorreiter ein paar Fragen zum Thema Bio-Brot, aber auch zur gesamten Wertschöpfungskette gestellt.

Weiterlesen
Die nächsten Filme von Bertram Verhaag werden über die bio-dynamische Landwirtschaft handeln. Foto: Bertram Verhaag

2018 wird der bekannte Filmemacher Bertram Verhaag das BiolebensmittelCamp in Brandenburg eröffnen. Seit über 30 Jahren dreht der Aktivist mit seiner Produktionsfirma DENKmal-Film Dokumentarfilme. Bisher entstanden etwa 120 Produktionen zu umweltpolitischen und sozialen Themen, wie aktuell „Code of Survival“, der seit Juni 2017 in den Kinos läuft.

Weiterlesen
Daniel Pfeifenberger ist Obmann des Imkervereins Salzburg Stadt/Umgebung sowie Inhaber der Bio-Imkerei Bienenlieb. Foto: Anke Eder (Natürlich Hausgemacht)

Bio-Lebensmittel zeichnen sich durch eine höhere Qualität aus, haben aber auch einen höheren Preis. Am Beginn einer Geschäftsidee, einer Etablierung eines Produktes stellt sich die Frage: Produziere ich in Bio-Qualität, welche Richtlinien definiere ich für mein Geschäft und wie bringe ich mein Produkt an den Konsumenten? Wir haben mit Daniel…

Weiterlesen
"Carsharing" auch für Landmaschinen? Mit der Plattform MASCHIN ist das nun möglich. Foto: Fotolia/Budimir Jevtic

Digitalisierung bietet viele Chancen – auch für die Landwirtschaft. Da vor allem Kleinbauern sich oft keine großen Landmaschinen leisten können, wäre es doch praktisch, man könnte diese einfach teilen, wie beim „Carsharing“. Wir von MASCHIN haben uns mit dieser Herausforderung beschäftigt und als Start-up eine Plattform gegründet.

Weiterlesen
Foto: Caro Hoene

Katharina Reuter stammt aus Berlin und ist Geschäftsführerin von UnternehmensGrün. Katharina engagiert sich seit vielen Jahren für die nachhaltige Wirtschaft – zunächst in Lehre und Forschung, dann im Stiftungs- bzw. Verbandsbereich. Die Agrarökonomin war als Geschäftsführerin der Zukunftsstiftung Landwirtschaft und der klima-allianz deutschland tätig. Als Beraterin für Bio und Nachhaltigkeit…

Weiterlesen
Was sind Chancen und Risiken des länderübergreifenden Erfolgs mancher Kräuter? Kann man in Deutschland von einer "Wiederentdeckung" von Kräutern sprechen?

Wo fangen Biolebensmittel an, wo hören sie auf? In dem Buch „Weltkräuterküche. 33 exotische Kräuter in Garten und Küche“ beschäftigen sich der Gärtner Daniel Rühlemann und der Koch Wolfgang Pade nicht nur mit dieser Frage, sondern erzählen auch auf unterhaltsame Weise über die Welt der Kräuter. Zu Beginn dieses Artikels werde ich…

Weiterlesen
Foto: Regionalwert AG

Christian Hiß ist Gründer der Regionalwert AG, einer Bürger-Aktiengesellschaft, die Geld bei bioaffinen Bürgern sammelt und in Biolandwirte und Unternehmer der Ökobranche investiert. Alle Unternehmen kommen aus der Region, alle produzieren und arbeiten mit Bioprodukten.  Schon heute dürfen wir Christian Hiß und seine Idee der Regionalwert AG im Blog-Interview vorstellen, denn…

Weiterlesen