"Carsharing" auch für Landmaschinen? Mit der Plattform MASCHIN ist das nun möglich. Foto: Fotolia/Budimir Jevtic

Digitalisierung bietet viele Chancen – auch für die Landwirtschaft. Da vor allem Kleinbauern sich oft keine großen Landmaschinen leisten können, wäre es doch praktisch, man könnte diese einfach teilen, wie beim „Carsharing“. Wir von MASCHIN haben uns mit dieser Herausforderung beschäftigt und als Start-up eine Plattform gegründet.

Weiterlesen
Ein guter Ersatz für Chia-Samen sind die heimischen Lein-Samen. Foto: Anke Eder (Natürlich Hausgemacht)

„Superfoods“ – ein Begriff, der die Konsumenten nahezu täglich auf Lebensmittelverpackungen, in Kochbüchern, Zeitschriften und im Web begegnet. Sie machen uns angeblich gesünder, schöner, schlanker und versprechen ein langes Leben. Herkunftsländer der aktuellen Superfoods wie Acai-Beeren oder Chia-Samen liegen meist in Südamerika – die dadurch implizierte ökologische Belastung durch Transport,…

Weiterlesen
Big Bang BIO - das Motto des 2. BiolebensmittelCamp in Brandenburg. Foto: Lamoral Kloss/TCC

Nach der erfolgreichen BiolebensmittelCamp-Premiere im Biohotel Sturm war schnell klar, dass es eine Fortsetzung geben wird. Mit dem Landgut Stober in Brandenburg haben wir eine inspirierende Location für den offenen Austausch beim 2. BiolebensmittelCamp 2018 gefunden. Nun steht neben den wichtigsten Fakten auch das Motto fest. Anmeldestart ist am 17….

Weiterlesen
Foto: Caro Hoene

Katharina Reuter stammt aus Berlin und ist Geschäftsführerin von UnternehmensGrün. Katharina engagiert sich seit vielen Jahren für die nachhaltige Wirtschaft – zunächst in Lehre und Forschung, dann im Stiftungs- bzw. Verbandsbereich. Die Agrarökonomin war als Geschäftsführerin der Zukunftsstiftung Landwirtschaft und der klima-allianz deutschland tätig. Als Beraterin für Bio und Nachhaltigkeit…

Weiterlesen
BiolebensmittelCamp 2017, Gruppenfoto, Foto: BiolebensmittelCamp / Dirk Holst, www.dhstudio.de

Mit einer großen Portion Erleichterung und viel Motivation für den Alltag und unsere Arbeit sind wir am Sonntagabend vom 1. BiolebensmittelCamp heim nach Salzburg gefahren. Die Premiere unserer Veranstaltung ist gelungen und wir sind einfach nur froh & glücklich, dass alles gut geklappt hat. Was die letzten drei Tage so…

Weiterlesen
Was sind Chancen und Risiken des länderübergreifenden Erfolgs mancher Kräuter? Kann man in Deutschland von einer "Wiederentdeckung" von Kräutern sprechen?

Wo fangen Biolebensmittel an, wo hören sie auf? In dem Buch „Weltkräuterküche. 33 exotische Kräuter in Garten und Küche“ beschäftigen sich der Gärtner Daniel Rühlemann und der Koch Wolfgang Pade nicht nur mit dieser Frage, sondern erzählen auch auf unterhaltsame Weise über die Welt der Kräuter. Zu Beginn dieses Artikels werde ich…

Weiterlesen
Foto: kokoto

Eine unkonventionelle Geschäftsidee hatte vor einigen Jahren der Kärntner Bio-Unternehmer Johannes Zarfl. Er verwendet Hühnermist aus seinem Bio-Hühnermastbetrieb um daraus Pflanzendünger herzustellen. Im Blog-Interview erzählt der findige Unternehmer und Bergbauer darüber. 1.) Ihr seid einer der größten Bio-Hühnermastbetrieb in Österreich. Seit wann seid ihr Bio und warum habt ihr euch…

Weiterlesen
Familie Voelkel hat die Generationenfrage gut gelöst. Foto: Voelkel

Wer soll eines Tages die Firma übernehmen? Diese Frage stellen sich viele Unternehmer. Auch bei unserem BiolebensmittelCamp wollen wir darüber diskutieren, wie die neue Generation der Biolebensmittelhersteller die Werte und Errungenschaften der ersten Generation weitertragen, aber auch neu interpretieren kann um in der heutigen Wirtschaft zu bestehen. Ein tolles Beispiel…

Weiterlesen
Foto: Wolfgang Falkner

Ich war eingeladen, bei der UnternehmensGrün-Jahrestagung in Berlin, gemeinsam mit Martina Merz einen Workshop zum Thema Innovative Formate der Vernetzung zu halten und dabei auch über unsere BarCamp-Idee zu erzählen. Dabei war ich nicht nur beeindruckt von der Vielfalt des gesamten Programms, sondern auch der Leidenschaft, die die Akteure für…

Weiterlesen